Timur Stein

Promotionsprojekt: Translationswissenschaft in Brasilien: Von der Infragestellung von Hierarchien zur Schaffung postkolonialer Strategien (Arbeitstitel)

Abstract des Promotionsprojektes

Die Auffassung davon, welche Aufgabe dem Übersetzer zukommt, unterliegt seit jeher stetigem Wandel. Der Übersetzungsprozess und die an ihn gestellten Anforderungen scheinen von zu vielen Faktoren abzuhängen, als dass sie sich in einen festen, universell anwendbaren definitorischen Rahmen zwängen ließen. Als problematisch erweist sich insbesondere die allzeit präsente Maxime, nach der die Übertragung eines Textes in den Dienst des ‚Originals‘ zu stellen ist und die für eine gewisse Stagnation innerhalb der Disziplin verantwortlich ist. Eines der wichtigsten Verdienste der brasilianischen Translationswissenschaft ist es, den Ausgangstext seiner mystifizierenden Grundlage zu berauben. Zu diesem Zweck rekurrieren bedeutende Vertreter der brasilianischen Translationswissenschaft nicht nur auf die Erkenntnisse des Poststrukturalismus, sondern machen sich auch die Ideen der Anthropophagiebewegung zunutze. Somit werden der Verzehr des ‚Anderen‘, das Einverleiben seiner Stärken und das wiederkäuende Schöpfertum Teil des Übersetzungsvorgangs. Dem Dissertationsvorhaben liegt der Wunsch zugrunde, ausgesuchten theoretischen und praktischen Arbeiten aus Brasilien zu mehr Präsenz zu verhelfen sowie ihre Bereicherung der allgemeinen Translationswissenschaft hervorzuheben. In einem weiteren Schritt soll der Frage nachgegangen werden, inwiefern ein solches Verständnis des Übersetzungsvorgangs der Überwindung kolonialer Strukturen im Sinne postkolonialer Textstrategien dienlich sein kann.

 

Informationen zur Person

 

Juli 2018 - Jan. 2019 Freiberufliche Lehrkraft für DaF bei GiZ gGmbH Berlin
Sept. 2017 - Nov. 2017 Praktikum am Institut zur Förderung der deutschen Sprache und Kultur Casa de Estudos Germânicos (CEG) in Belém, Brasilien
April 2016 - Sept. 2017 Studentische Hilfskraft am Centro de Estudios Latinoamericanos y Transatlánticos (CELTRA) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz/Germersheim
März 2016 - Aug. 2016 Kursleiter im Fachbereich „Deutsch“ an der Kreisvolkshochschule Germersheim
seit Mai 2015 Freiberuflicher Übersetzer (Deutsch/Spanisch/Portugiesisch)
Okt. 2015 - Feb. 2018 M.A. Translation (Deutsch, Spanisch, Portugiesisch), Johannes Gutenberg-Universität Mainz/Germersheim
Aug. 2013 - Juli 2014 Auslandsstudium der Sprachwissenschaft an der Universidad Nacional de Colombia, Bogotá
Okt. 2012 - Juni 2015 B.A. Romanische Philologie (Spanisch, Portugiesisch), Philipps-Universität Marburg
Okt. 2011 - Sept. 2012 B.A. Romanische Philologie (Spanisch) und Theater- und Medienwissenschaften, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen

 

Stipendien und Auszeichnungen

seit Jan. 2019 Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
Nov. 2018 Erster Preis des Freundeskreises FTSK Germersheim für das Prüfungsergebnis im Fach M.A. Translation
Sept. 2017 - Nov. 2017 Promos-Stipendium, Auslandspraktikum
Okt. 2016 - Sep. 2017 Deutschlandstipendium der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Aug. 2013 - Juli 2014 Jahresstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)

 

Publikationen

Stein, Timur (2018). Das Komische und seine Untertitelung. Herausforderungen und Lösungsansätze am Beispiel der ecuadorianischen Webserie Enchufe.tv. Masterarbeit. Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Stein, Timur (2018). "Die audiovisuelle Übersetzung von Wortspielen am Beispiel der ecuadorianischen Webserie Enchufe.tv". In: Pandaemonium Germanicum, 21 (35). S. 47-68

Übersetzung:
Barreno, Maria Isabel (2017). "Grün, Farbe der Hoffnung (J. Schönmann & T. Stein, Übers.). In: A. M. Nunes, C. Sieber & Y. Hendrich (Hrsg.). Von Weiß bis Schwarz. Leipzig: Leipziger Literaturverlag