XVII. Forschungstag Lateinamerika / Iberische Halbinsel

8.-9. November 2019, Campus Germersheim

 

Aktuelle Informationen zum Forschungstag


Call for Abstracts

Nachwuchswissenschaftler*innen der lateinamerikanischen Kulturwissenschaften und benachbarter Disziplinen sind eingeladen, bis 15. Juni 2019 Abstracts zur Vorstellung ihrer Forschungsprojekte an estagkou(at)uni-mainz.de einzureichen. Wie bei den vorhergehenden Forschungstagen soll die Vielfalt der Projektvorstellung nicht durch ein Rahmenthema eingeschränkt werden, sondern thematisch offen bleiben. Großen Wert legen die Organisatorinnen darauf, dass die Nachwuchswissenschaftler*innen mit dem hohen Niveau ihrer Vorträge (Dissertationen, Habilitationen und sonstige Projekte) und ihren hoch innovativen Ansätzen überzeugen. Den Vortragenden stehen 20 Minuten zur Darstellung des Vorhabens und 25 Minuten für die Diskussion zur Verfügung.


Über den Forschungstag 2019

Der Forschungstag findet in Zusammenarbeit mit dem Ibero-Amerikanischen Forschungsseminar der Universität Leipzig (IAFSL) statt, dessen Leiter, Prof. Dr. Alfonso de Toro, Begründer der Forschungstage ist. Seit 2002 findet der Forschungstag Lateinamerika / Iberische Halbinsel in Leipzig und an anderen Universitäten statt, 2019 zum dritten Mal in Germersheim.